Ermittlungen in Eberswalde Kita-Praktikant soll Kind Mund zugeklebt haben

Weil es nicht schlafen wollte, soll ein Praktikant in einer Kita in Eberswalde einem Kind den Mund zugeklebt und dessen Hände fixiert haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt unter anderem wegen Freiheitsberaubung gegen den 15-Jährigen.
gam/dpa
Mehr lesen über