Köln 25-Jähriger kommt bei Massenschlägerei ums Leben

Auf dem Kölner Ebertplatz ist ein Mann nach einer Massenschlägerei gestorben. Im Umfeld des Tatorts wurden zehn Personen festgenommen.

Ein Polizeiauto steht am Ebertplatz in Köln neben Absperrungen und einer Plane
DPA

Ein Polizeiauto steht am Ebertplatz in Köln neben Absperrungen und einer Plane


Bei einer Massenschlägerei in Köln hat es einen Toten gegeben. Der Auslöser der Auseinandersetzung auf dem Ebertplatz am frühen Sonntagmorgen war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Beim Eintreffen der alarmierten Beamten sei eine größere Personengruppe geflüchtet, ein 25-jähriger Mann sei den Polizeiangaben zufolge leblos am Boden liegend gefunden worden.

Wie der Mann zu Tode kam, ist ebenfalls noch nicht geklärt. Die Leiche soll obduziert werden. Die Polizei nahm bei der Fahndung im Umfeld des Tatorts zehn Personen vorläufig fest. Deren mögliche Beteiligung werde nun überprüft, sagte der Polizeisprecher.

bam/AFP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.