Barren im Wert von 1,6 Milliarden Euro Bande soll tonnenweise Gold nach Istanbul geschmuggelt haben

Mehr als 50 Kriminelle sollen mithilfe von Goldbarren in der Türkei Geld gewaschen haben. Der mutmaßliche Chef der Bande, ein Schmuck-Großhändler aus Istanbul, ist untergetaucht.
Goldbarren (Symbolbild)

Goldbarren (Symbolbild)

Foto: Leonhard Foeger/ REUTERS
ptz/dpa