SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

06. März 2019, 10:49 Uhr

Nordrhein-Westfalen

Überfall auf Geldtransporter am Flughafen Köln/Bonn

Am Flughafen Köln/Bonn haben Maskierte einen Geldtransporter überfallen. Dabei wurde mindestens eine Person schwer verletzt. Die Täter sind flüchtig.

Am Fernbusbahnhof des Flughafens Köln/Bonn in der Nähe des Terminals 2 sollen drei maskierte Täter mit Waffengewalt einen Geldtransporter überfallen haben. Ein Wachmann sei dabei durch mindestens einen Schuss in den Oberschenkel schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit. Er sei ins Krankenhaus gebracht worden und schwebe in Lebensgefahr.

"Die Täter sind flüchtig, der Einsatz läuft auf Hochtouren", sagte ein Polizeisprecher. Der Vorfall ereignete sich demnach gegen 9.10 Uhr. Die Täter könnten womöglich einen Koffer erbeutet haben, hieß es.

Im Bereich der Jägerstraße in Porz-Eil wurde ein brennender schwarzer Audi gefunden, bei dem es sich um das Fluchtauto der Täter handeln soll. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

Der Flugverkehr ist laut Angaben der Pressestelle Flughafen Köln/Bonn durch den Vorfall nicht beeinträchtigt, auch die Terminals seien normal erreichbar. Es sei lediglich der Teil des Fernbusbahnhofs abgesperrt, an dem sich der Überfall ereignete.

ala/dpa

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung