Am Rande einer AfD-Veranstaltung Jurastudent fährt Demonstranten an – Bewährungsstrafe

In Köln hatte der Teilnehmer einer AfD-Wahlkampfveranstaltung mit seinem Auto Gegendemonstranten angefahren, darunter einen Rollstuhlfahrer. Jetzt ist das Urteil gefallen – ins Gefängnis muss der 24-Jährige nicht.
Eingang des Kölner Amtsgerichts (Archivbild)

Eingang des Kölner Amtsgerichts (Archivbild)

Foto: Christoph Hardt/ imago images/Future Image
tfb/dpa
Mehr lesen über