Straftaten in der Silvesternacht Erste Touristen sagen Reisen nach Köln ab

"Das Image Kölns hat einen Knacks erlitten": Nach den Übergriffen am Silvesterabend ist einem Medienbericht zufolge auch die Tourismus-Organisation der Stadt besorgt. Erste Reisen seien abgesagt worden - aus Angst um "Leib und Leben".
Polizisten vor dem Hauptbahnhof Köln: "Das Negativ-Image potenziert"

Polizisten vor dem Hauptbahnhof Köln: "Das Negativ-Image potenziert"

Foto: Oliver Berg/ dpa
Chaos in Köln: Die Silvesternacht am Hauptbahnhof
Foto: DPA
Fotostrecke

Chaos in Köln: Die Silvesternacht am Hauptbahnhof

Forum
aar/AFP