Einsturz des Stadtarchivs Stadt Köln und Baufirmen handeln Vergleich aus

Vor elf Jahren stürzte das Kölner Stadtarchiv wegen Schlamperei beim U-Bahn-Bau ein. Nun wollen die beteiligten Bauunternehmen zahlen - allerdings nur einen Teil der Schadenssumme von 1,3 Milliarden Euro.
Einsturzstelle des Stadtarchivs in Köln: Firmen sollen U-Bahn-Strecke auf eigene Kosten zu Ende bauen

Einsturzstelle des Stadtarchivs in Köln: Firmen sollen U-Bahn-Strecke auf eigene Kosten zu Ende bauen

Foto: Oliver Berg/ dpa
kko/dpa