SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

11. Juni 2019, 13:19 Uhr

Kronjuwelen-Diebstahl in Schweden

Haftstrafe für den Komplizen

Der zweite Angeklagte im Prozess um den Diebstahl kostbarer Kronjuwelen in Schweden ist zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Er hatte der Polizei verraten, wo der Schmuck versteckt war.

Im Sommer 2018 verschwanden aus dem Dom zu Strängnäs, rund 70 Kilometer westlich von Stockholm, schwedische Kronjuwelen im Wert von geschätzt sechs Millionen Euro. Vor drei Monaten verurteilte ein Gericht einen 22-jährigen Schweden wegen Diebstahls zu viereinhalb Jahren Gefängnis.

Jetzt ist auch das Urteil gegen seinen Komplizen ergangen: Das Bezirksgericht in Sollentuna verhängte gegen den 26-Jährigen eine dreijährige Haftstrafe wegen Beteiligung an der Tat. Dabei berücksichtigte das Gericht laut eigenen Angaben, dass der Mann erst kürzlich wegen einer anderen Straftat zu einer mehrjährigen Gefängnisstrafe verurteilt worden sei und dass er mit seinen Informationen dazu beigetragen habe, dass das Diebesgut wiedergefunden werden konnte.

Im Prozess hatte der Angeklagte gleichwohl jede Beteiligung an dem Diebstahl abgestritten. Die Ermittler fanden jedoch belastende DNA-Spuren von ihm.

Der 26-Jährige gab an, die jahrhundertealten Kronjuwelen lediglich von einer anderen Person erhalten und anschließend in Åkersberga nördlich von Stockholm in eine Mülltonne gelegt zu haben. Dort waren sie im Februar gefunden worden.

Die Kronjuwelen waren Ende Juli 2018 aus dem Dom zu Strängnäs gestohlen worden. Es handelt sich um die Begräbniskrone und den Reichsapfel des 1611 gestorbenen Königs Karl IX. von Schweden sowie die Krone seiner 1625 gestorbenen Frau, Königin Christine von Holstein-Gottorf. Sie haben einen Schätzwert von umgerechnet mehr als sechs Millionen Euro, für die Kirche sind sie wegen ihrer Geschichte aber unbezahlbar.

Die Kirchengemeinde von Strängnäs will die Kostbarkeiten restaurieren lassen. Danach sollen sie wieder im Dom zu sehen sein.

ala/dpa

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung