Landkreis Kusel Zwei Polizisten bei Verkehrskontrolle erschossen – Täter auf der Flucht

In Rheinland-Pfalz sind zwei Polizisten bei einer Verkehrskontrolle getötet worden. Nach den Tätern wird gefahndet.
Blaulicht (Symbolbild)

Blaulicht (Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch/ dpa

In der Nacht zum Montag sind im Landkreis Kusel in Rheinland-Pfalz zwei Polizeibeamte bei einer Verkehrskontrolle durch Schüsse tödlich verletzt worden. Das teilte die Polizei in Kaiserslautern mit. Die Hintergründe des Geschehens seien noch unklar.

Die Polizisten waren den Angaben zufolge auf einer routinemäßigen Streifenfahrt. Bei einer Verkehrskontrolle gegen 4.20 Uhr auf der Kreisstraße 22 bei Mayweilerhof und Ulmet seien dann die tödlichen Schüsse gefallen.

Die Polizisten hätten noch selbst eine Meldung über Funk absetzen können, dass Schüsse fallen, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Westpfalz. Als die Verstärkung am Tatort ankam, sei es für die 24-jährige Polizistin und ihren 29 Jahre alten Kollegen jedoch bereits zu spät gewesen. »Die Kollegen sind betroffen, man kennt sich, die Westpfalz ist nicht besonders groß«, sagte der Sprecher dem SPIEGEL.

Fahndung nach den Tätern

Es werde mit Hochdruck nach den flüchtenden Tätern gefahndet, teilte die Polizei mit . Die rheinland-pfälzischen Ermittler werden dabei von Kollegen aus dem Saarland unterstützt. Am Tatort würden Spuren gesichert, hieß es. Eine Beschreibung der Täter oder des benutzten Fluchtfahrzeugs liegt den Angaben zufolge nicht vor. Auch die Fluchtrichtung sei nicht bekannt.

Die Polizei bittet die Einwohner, im Landkreis Kusel keine Anhalter mitzunehmen. Mindestens ein Tatverdächtiger sei bewaffnet. Zeugen, die etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Nummer 0631/3692528 mit der Polizei in Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

wit/has/dpa
Mehr lesen über