Detmold Ex-Auschwitz-Wachmann muss wegen Mordes in 170.000 Fällen vor Gericht

Wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 170.000 Fällen muss sich ein ehemaliger SS-Mann vor Gericht verantworten. Der 93-Jährige war 1943 und 1944 in Auschwitz für die Bewachung des Stammlagers zuständig.
ala/dpa/AP
Mehr lesen über