Langzeitinsasse Frauenmörder Pommerenke stirbt nach 49 Jahren in Haft

Er saß länger hinter Gittern als jeder andere Häftling in Deutschland: Der Frauenmörder Heinrich Pommerenke ist im Alter von 71 Jahren in einem Gefängniskrankenhaus gestorben. Die Verbrechen des sogenannten "Ungeheuers vom Schwarzwald" sorgten in den fünfziger Jahren für Entsetzen.
han/dpa