Schweiz Kriminelle überfallen Geldtransporter und zünden ihn an

Sie überfielen den Geldtransporter kurz nach Mitternacht: Unbekannte haben in der Nähe von Lausanne einen Lieferwagen ausgeraubt. Danach legten sie Feuer.

Wie viele Menschen an dem Raubüberfall beteiligt waren, ist bislang nicht bekannt
CYRIL ZINGARO/ EPA-EFE/ REX

Wie viele Menschen an dem Raubüberfall beteiligt waren, ist bislang nicht bekannt


In der Schweiz haben Kriminelle einen Geldtransporter überfallen und einen Geldbetrag in unbekannter Höhe erbeutet. Sie steckten am Tatort in der Nähe von Lausanne mehrere Autos in Brand und flüchteten, wie die Polizei im Kanton Waadt mitteilte. Wie viele Menschen an dem Raubüberfall beteiligt waren, ist bislang unklar.

Die Täter hätten kurz nach Mitternacht in einem Industriegebiet den Lieferwagen einer privaten Geldtransportfirma mit mehreren Fahrzeugen blockiert, hieß es. Sie hätten die Fahrer mit vorgehaltener Waffe zum Aussteigen gezwungen. Es sei ihnen gelungen, die hintere Tür des Lieferwagens aufzubrechen und einen Teil des Geldes zu erbeuten.

Die Täter zündeten nicht nur den Geldtransporter, sondern auch andere Fahrzeuge an
CYRIL ZINGARO/ EPA-EFE/ REX

Die Täter zündeten nicht nur den Geldtransporter, sondern auch andere Fahrzeuge an

Anschließend steckten die Täter laut Polizei den Transporter und einige andere Fahrzeuge in Brand. Danach seien sie in einem weiteren Auto geflohen.

sen/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.