Leichenfund in Berlin Junge Frau vermutlich bei lebendigem Leib verbrannt

Eine junge Frau, deren verkohlte Leiche in einer Grünanlage in Berlin-Neukölln gefunden worden war, ist vermutlich bei lebendigem Leib verbrannt worden. Die Polizei teilte mit, dass die Frau durch das Feuer ums Leben gekommen ist und bittet um Hilfe bei der Suche nach dem Täter.


Berlin - "Sie lag angezogen in einem fast vollständig verbrannten Rollkoffer und wurde offenbar mit einer größeren Menge brennbarer Flüssigkeit übergossen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Ermittlungen zur genauen Todesursache dauern noch an. Nach bisherigen Erkenntnissen war die Frau etwa 20 Jahre alt und zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß.

Drei Jugendliche hatten das Feuer am Montagabend gesehen und daraufhin die Leiche entdeckt. Die Polizei bittet nun um Hilfe bei der Suche nach dem Täter und veröffentlicht im Internet Bilder der Ohrringe und von Resten der Kleider, die die Tote trug.

jto/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.