Prozess gegen KSK-Soldaten »Wir verschießen mehr in einer Nacht als die Polizei in einem Jahr«

Der Elitesoldat Philipp Sch. hatte Sprengstoff und Waffen verbuddelt – angeblich, um Engpässen vorzubeugen. Vor Gericht sagten nun Kameraden und sein früherer Chef über die Abläufe in der Kompanie aus.
Von Wiebke Ramm
Angeklagter vor Gericht (am 22. Januar): Sprengstoff und Munition verbuddelt

Angeklagter vor Gericht (am 22. Januar): Sprengstoff und Munition verbuddelt

Foto: Sebastian Willnow / dpa