kurz & krass Lkw-Fahrer trinkt in Pause halbe Flasche Schnaps


Fahrtüchtig war dieser Mann definitiv nicht mehr: Eine halbe Flasche Schnaps hat ein Lastwagenfahrer auf der A24 als Pausengetränk zu sich genommen - und seinen Atemalkoholwert auf mehr als zwei Promille gebracht.

Andere Fahrer hatten die Szene auf dem Autobahnrastplatz Stolpe in Mecklenburg-Vorpommern beobachtet und die Polizei gerufen. Der Lkw-Fahrer war nach seiner Pause weitergefahren.

Bei Wöbbelin zogen Polizisten den in Schlangenlinien fahrenden 48-Jährigen aus dem Verkehr, sein Führerschein wurde eingezogen. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr strafrechtlich ermittelt.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.