London Erneut junger Mann erschossen

Binnen weniger Wochen ist im Süden Londons bereits der vierte junge Mann von Unbekannten erschossen worden. Alle Opfer waren dunkelhäutig. Die Polizei scheint machtlos.


London - Nach den Morden an drei Jugendlichen in Südlondon ist in der britischen Metropole ein weiterer junger dunkelhäutiger Mann erschossen worden. Der Mann Mitte zwanzig wurde am frühen Samstagmorgen tot in seinem Auto im Osten Londons gefunden.

In den vergangenen zwei Wochen wurden im Süden Londons drei dunkelhäutige Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren ermordet. Die Polizei vermutet Drogen- und Bandenkriminalität hinter den Mordfällen. In Manchester wurden drei junge Männer im Alter von 18, 19 und 27 Jahren durch Schusswaffen verletzt.

Die Londoner Polizei hat wegen der Bluttaten ihre Streifen verstärkt - bislang ohne Erfolg. Laut Scotland Yard gab es inzwischen zwar drei Festnahmen, eine Verbindung zu den Schießereien konnte allerdings keinem der Verdächtigen nachgewiesen werden.

ffr/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.