Love-Parade-Desaster Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 16 Personen

21 Menschen starben im Juli bei der Love Parade, jetzt gibt die Staatsanwaltschaft Duisburg erste Details ihrer Ermittlungen bekannt: Die 16 Beschuldigten arbeiten für die Stadt, den Veranstalter und die Polizei - Oberbürgermeister Sauerland und Lopavent-Chef Schaller gehören nicht dazu.
ala/jdl/dpa/AFP
Mehr lesen über