Prozess gegen Ex-Chef des Lübecker Weißen Rings Verteidiger lehnt Einstellung des Verfahrens ab

Der frühere Chef des Lübecker Weißen Rings ist wegen Exhibitionismus angeklagt. Der Prozess dauert länger als geplant - eine Verständigung über eine Einstellung gegen Zahlung einer Geldauflage ist gescheitert.
Von Wiebke Ramm
Detlef Hardt vor Gericht (Archivfoto vom ersten Verhandlungstag)

Detlef Hardt vor Gericht (Archivfoto vom ersten Verhandlungstag)

Foto: Daniel Bockwoldt/ dpa