Mafia-Prozess Erscheinung des Engelsgesichts

Der Kronzeuge plauderte alles aus - live auf der Leinwand: Im Mafia-Prozess gegen Antonio G. war der vielfache Killer Giorgio Basile aus Italien zugeschaltet. Das "Engelsgesicht" belastete den Angeklagten schwer: "Er hat viel Geld bei uns verdient. Wir waren ausschließlich kriminell."