Netflix-Doku "Making a Murderer" Tausende Amerikaner zweifeln an der Schuld dieses Mannes

Die US-Doku "Making a Murderer" stellt ein Mordurteil infrage: Steven Avery sitzt in Haft, doch viele Zuschauer halten ihn für unschuldig. Nun ist beim zuständigen Sheriff eine Bombendrohung eingegangen.
Steven Avery: Verurteilt wegen Mordes

Steven Avery: Verurteilt wegen Mordes

Foto: REUTERS/Manitowoc County County Sheriffs Department
Steven Avery auf einem alten Polizeifoto: Hauptperson in einem Justizthriller

Steven Avery auf einem alten Polizeifoto: Hauptperson in einem Justizthriller

Foto: Netflix
Ankläger im Fall Avery: Ken Kratz 2007 im Gerichtssaal

Ankläger im Fall Avery: Ken Kratz 2007 im Gerichtssaal

Foto: Bruce Halmo/ AP
Verteidiger Jerome Buting: Popularitätsschub in den USA

Verteidiger Jerome Buting: Popularitätsschub in den USA

Foto: Morry Gash/ AP
Brendan Dassey 2007 vor Gericht: Umstrittenes Verhör durch die Polizei

Brendan Dassey 2007 vor Gericht: Umstrittenes Verhör durch die Polizei

Foto: Eric Young/ ASSOCIATED PRESS