Urteil gegen Augsburgblumen-Maler: "Die Welt ein bisschen schöner machen"
Foto: Stefan Puchner/ dpa
Fotostrecke

Urteil gegen Augsburgblumen-Maler: "Die Welt ein bisschen schöner machen"

Bewährungs- und Geldstrafe Gericht verurteilt Maler der Augsburgblumen

Bernhard T. wollte "die Welt ein bisschen schöner machen" - und sprühte Hunderte Blumenmotive an Häuser in Augsburg und Umgebung. Inzwischen gibt es sogar T-Shirts und Anstecker mit der sogenannten Augsburgblume. Nun wurde der 25-Jährige wegen Sachbeschädigung verurteilt.
aar/dapd
Mehr lesen über