"Mangelhafte" Aufsicht Vorbestrafter soll junge Französin ermordet haben

Der Mord an einer 18-Jährigen hat in Frankreich eine Diskussion über Wiederholungstäter entfacht: Der Hauptverdächtige ist 15-fach vorbestraft und war vor einem Jahr auf Bewährung aus dem Gefängnis gekommen - zuletzt liefen sieben Anzeigen aus seiner eigenen Familie gegen ihn.
wit/AFP