Manuela Schwesig zu Hakenkreuzen an Unfallort "Wie kann man nur so unmenschlich handeln?"

Als "widerwärtige Tat" hat Manuela Schwesig rechtsextreme Schmierereien an der Stelle, wo ein syrischer Junge verunglückte, bezeichnet. Die SPD-Politikerin forderte, die Tat aufzuklären.
Manuela Schwesig (Archiv)

Manuela Schwesig (Archiv)

Foto: imago/ STPP
bbr