US-Bundesstaat Maryland Verschwörungsideologe soll Bruder getötet haben, weil er Coronaimpfungen verabreichte

Ein 46-Jähriger soll in Maryland erst eine Freundin seiner Mutter und anschließend seinen Bruder und dessen Frau getötet haben. Offenbar glaubte er an die Verschwörungsfantasie, dass Coronaimpfungen Gift sind.
Absperrband der Polizei (Symbolbild)

Absperrband der Polizei (Symbolbild)

Foto: Jose Luis Magana / AP
ptz