Neue Hinweise in Kriminalfall War ein Polizist der "Maskenmann"?

Es geht um drei Überfälle und eine Entführung: Ein 47-Jähriger steht vor Gericht, ihm droht lebenslange Haft. Nun berichtet der "Tagesspiegel" von ernsten Hinweisen, die womöglich auf einen anderen Täter deuten - einen früheren Polizisten.
Von der Polizei erstelltes Phantombild: Der "Maskenmann" hat einen Wachmann angeschossen, das Opfer sitzt seither im Rollstuhl

Von der Polizei erstelltes Phantombild: Der "Maskenmann" hat einen Wachmann angeschossen, das Opfer sitzt seither im Rollstuhl

Polizei Brandenburg
Mario K. vor Gericht: Angeklagt unter anderem wegen versuchten Mordes

Mario K. vor Gericht: Angeklagt unter anderem wegen versuchten Mordes

Patrick Pleul/ dpa
wal/dpa