Massaker in Guatemala Regierung verhängt Notstand

Die Regierung in Guatemala reagiert auf das Massaker auf einer Finca und hat den Notstand verhängt. Zugleich gehen die Behörden gegen die mutmaßlichen Täter der mexikanischen Drogenbande "Los Zetas" vor: Ermittler töteten zwei Männer, die sich ihrer Festnahme widersetzten.
Blut-Botschaft auf Häuserwand: Behörden gehen gegen Drogenbande vor

Blut-Botschaft auf Häuserwand: Behörden gehen gegen Drogenbande vor

Foto: DPA/GUATEMALAN NEWS AGENCY
ulz/dpa/AP/AFP