Fälle aus Mecklenburg Polizisten nutzten Ermittlungen, um Mädchen nachzustellen

Zwei mecklenburgische Beamte haben über ihre berufliche Position versucht, Teenagern nahezukommen - jenen, die sich zuvor wegen Übergriffen an die Polizisten wandten. Das Innenministerium spricht von "unwürdigen Taten".
Polizeiwagen in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Polizeiwagen in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Foto: Stefan Sauer/ dpa