Von Wäscheleine gestohlen Mann hortet sieben Tüten Damenunterwäsche

In Mecklenburg-Vorpommern ist ein 43-Jähriger festgenommen worden. Zuvor hatten Ermittler in seinem Haus haufenweise Damenunterwäsche gefunden. Der Mann hatte diese offenbar gestohlen.


Anwohner haben in Wittenburg in Mecklenburg-Vorpommern einen Mann gestellt, der zum Trocknen aufgehängte Damenunterwäsche von einem Privatgrundstück stehlen wollte. Bei einer Hausdurchsuchung bei dem 43-Jährigen fanden die Ermittler später sieben volle Einkaufstüten mit Damenunterwäsche, wie die Polizei in Ludwigslust mitteilte.

Sie geht davon aus, dass der Verdächtige für weitere Wäschediebstähle in Frage kommt, die bislang nicht angezeigt wurden. Die Beamten baten mögliche Geschädigte, sich zu melden. Auch von der Wäscheleine, an der der Dieb erwischt wurde, war bereits in den vergangen Wochen Wäsche gestohlen worden.

bam/AFP

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.