Mexiko Schulleiterin nach Einsturz mit 26 Toten verurteilt

Im September 2017 war bei einem schweren Erdbeben in Mexiko-Stadt ein Schulgebäude eingestürzt, 26 Menschen kamen dabei ums Leben. Jetzt wurde die Schulleiterin wegen fahrlässiger Tötung verurteilt.
Rettungskräfte suchen am 19.9.2017 im eingestürzten Gebäude der "Enrique Rebsamen"-Schule nach vermissten Kindern

Rettungskräfte suchen am 19.9.2017 im eingestürzten Gebäude der "Enrique Rebsamen"-Schule nach vermissten Kindern

Foto: Gerardo Carrillo/ dpa
bah/dpa/AP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel