Mexiko Drogengangster üben Folter an Hunden

Die Tierschutzorganisation "Milagros Caninos" kümmert sich um gequälte Vierbeiner. Hunde werden in Mexiko zu Folteropfern: Mitglieder von Drogenbanden proben an ihnen die Amputation von Gliedmaßen, Drogenabhängige pumpen sie mit Rauschgift voll.
Mit Material von Reuters