Auf frischer Tat Mutige 13-Jährige überführt Einbrecher

Sie war im Haus, als ein Einbrecher zuschlug: Eine 13-Jährige hat in Minden die Polizei auf die Spur eines Ganoven geführt. Das Mädchen wählte den Notruf - und versorgte die Ermittler mit Informationen.


Mithilfe eines 13-jährigen Mädchens hat die Polizei in Minden einen Einbrecher geschnappt. Der 46-Jährige hatte den Wintergarten eines Einfamilienhauses eingeschlagen und war eingestiegen, wie die Polizei mitteilte.

Aufgeschreckt durch das Klirren bemerkte die 13-Jährige den Einbrecher. Noch während er im Untergeschoss Schubladen durchwühlte, verriegelte sie die Tür zu ihrem Kinderzimmer und rief die Polizei. Das Mädchen sei die ganze Zeit in der Leitung geblieben und habe die Beamten mit wertvollen Informationen versorgt, berichtete die Polizei.

Während die Einsatzkräfte das Haus umstellten, durchsuchte der polizeibekannte Eindringling im Obergeschoss weitere Zimmer und ging auf den Dachboden. Vermutlich beim Versuch, vor den Ermittlern zu fliehen, stürzte er von einem Fenstersims und verletzte sich schwer. Den mutigen Einsatz des Mädchens lobte die Polizei als vorbildliches und umsichtiges Verhalten.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.