Erstes Urteil im Komplex Münster Missbrauch eines Neunjährigen – Mann zu mehr als drei Jahren Haft verurteilt

Er verging sich an einem Jungen, später half er den Ermittlern. Im Münsteraner Missbrauchsfall hat ein Gericht erstmals einen Mann schuldig gesprochen. Der Richter nannte es ein »mildes Urteil für ein schweres Verbrechen«.
Der verurteilte Mann aus Norderstedt hatte die Taten gegenüber den Ermittlern gestanden

Der verurteilte Mann aus Norderstedt hatte die Taten gegenüber den Ermittlern gestanden

Foto: Rolf Vennenbernd / dpa
jpz/sen/dpa