Missbrauchsskandal Bischof Müller setzte sich über gerichtlichen Rat hinweg

Die Wiedereinsetzung des wegen Kindesmissbrauchs vorbestraften Priesters hatte der Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller mit einem positiven Gutachten gerechtfertigt. Dass das Oberlandesgericht Nürnberg dringend davon abriet, hat der Bischof geflissentlich verschwiegen.