Pfeil nach rechts
Fall Maria Bögerl: 27 Minuten zu spät zur Lösegeldübergabe
DDP

Fotostrecke

Fall Maria Bögerl: 27 Minuten zu spät zur Lösegeldübergabe

Mord an Bankiersfrau Polizei dementiert Vorwürfe im Fall Bögerl

Im Fall der entführten und später ermordeten Bankiersfrau Maria Bögerl hat die Polizei Kritik an der Beschaffung des Lösegeldes zurückgewiesen: Die detaillierten Forderungen des Erpressers seien Schuld am Scheitern der Geldübergabe - nicht bürokratische Hürden, wie der "Stern" berichtete.
wit/apn/AFP/ddp