Mord an John F. Kennedy Enkelin von Amateurfilmer verklagt US-Regierung

Der Großvater von Gayle Nix Jackson filmte 1963 zufällig die Ermordung von John F. Kennedy. Nun will seine Enkelin die Aufnahmen von der US-Regierung zurück - oder zehn Millionen Dollar Schadensersatz.
Tatort Dallas (22. November 1963): Sekunden nach den tödlichen Schüssen auf John F. Kennedy

Tatort Dallas (22. November 1963): Sekunden nach den tödlichen Schüssen auf John F. Kennedy

Foto: AP
Kennedy-Attentat: Präsident, Mörder, Augenzeugen
Foto: AP/dpa
Fotostrecke

Kennedy-Attentat: Präsident, Mörder, Augenzeugen

VIDEO
wit/AP/Reuters