Mord an Kasseler Regierungspräsident Der Kampf der Familie Lübcke

War der Mord an Walter Lübcke die Tat eines Einzelgängers? Die Familie des Opfers glaubt nicht daran und wirft dem Gericht »auffallende Freundlichkeit« gegenüber dem Mitangeklagten Markus H. vor.
Nebenkläger Jan-Hendrik Lübcke mit seiner Mutter, Anwalt Holger Matt (M.): »Auffallende Freundlichkeit gegenüber dem Angeklagten H.«

Nebenkläger Jan-Hendrik Lübcke mit seiner Mutter, Anwalt Holger Matt (M.): »Auffallende Freundlichkeit gegenüber dem Angeklagten H.«

Foto: Thomas Lohnes/ dpa
»Die Familie ist fassungslos«

Dirk Metz, Sprecher der Familie Lübcke

Holger Matt, Anwalt der Familie Lübcke, und Dirk Metz, Sprecher der Familie: »Sie sind fassungslos«

Holger Matt, Anwalt der Familie Lübcke, und Dirk Metz, Sprecher der Familie: »Sie sind fassungslos«

Foto: Sebastian Kramer/ dpa