Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte Mörder haben im Netz kein Recht auf Vergessen

Verurteilte Mörder haben kein Recht darauf, dass ihre Namen aus Onlinetexten getilgt werden. Das entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Hintergrund ist der Mord an Schauspieler Walter Sedlmayr.
Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg

Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg

Foto: Jean-Christophe Bott/ dpa
Walter Sedlmayr (Archivbild)

Walter Sedlmayr (Archivbild)

Foto: Frank Mächler/ dpa
jpz/dpa