Mordprozess gegen Raser in München »Für das, was passiert ist, habe ich keine Worte«

In München hat der Mordprozess gegen einen Raser begonnen. Der 35-Jährige hatte auf der Flucht vor der Polizei mit hohem Tempo zwei Fußgänger gerammt, ein Teenager starb wenig später im Krankenhaus.
Landgericht München I: Angeklagter (3.v.l.) beim Prozessauftakt

Landgericht München I: Angeklagter (3.v.l.) beim Prozessauftakt

Foto: Sven Hoppe / dpa
Kerzen und Blumen am Unfallort (Archivbild)

Kerzen und Blumen am Unfallort (Archivbild)

Foto: Lino Mirgeler / dpa
wit/dpa/AFP
Mehr lesen über