Nach Gruppen-Impfung für Italiener Staatsanwaltschaft lässt Gebäude in München durchsuchen

Nachdem rund 120 Angestellte eines italienischen Luxushotels in Deutschland geimpft worden waren, gab es nun in München eine Razzia. Ermittelt wird auch wegen des Verdachts der Unterschlagung von Impfstoff.
Luxusresort Forte Village auf Sardinien: Mehr als 100 Beschäftigte zum Impfen nach München geflogen (Archiv)

Luxusresort Forte Village auf Sardinien: Mehr als 100 Beschäftigte zum Impfen nach München geflogen (Archiv)

Foto: DB Forte village resort / picture-alliance / dpa / dpaweb
kha/dpa