Prozess um Streit auf Oktoberfest Angeklagter gesteht tödlichen Schlag

Vor dem Landgericht München I hat der Prozess um einen tödlichen Streit auf dem Münchner Oktoberfest begonnen - mit einem Geständnis des Angeklagten. Er habe seine "Kraft unterschätzt", so der 43-Jährige.
Landgericht München I: Ein 43-Jähriger ist nach einem tödlichen Streit vor dem Augustiner-Festzelt wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt

Landgericht München I: Ein 43-Jähriger ist nach einem tödlichen Streit vor dem Augustiner-Festzelt wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt

Foto: Sina Schuldt/DPA
wit/dpa
Mehr lesen über