Blutverdünner an Schwangere Hebamme zu 15 Jahren Haft verurteilt

Mit einem Blutverdünner soll Regina K. Schwangere absichtlich in Lebensgefahr gebracht haben. Ein Gericht hat die Hebamme nun zu einer langen Haftstrafe verurteilt - die 35-Jährige will das Urteil anfechten.
Regina K. beim Prozessauftakt im Januar

Regina K. beim Prozessauftakt im Januar

Foto: Sven Hoppe/ dpa
HEPARIN
mxw/AFP/dpa