"Nationalsozialistische Offensive" 31-Jähriger wegen rechtsextremer Drohmails angeklagt

Ein 31-Jähriger soll E-Mails an Politiker, Anwälte, Polizeidienststellen und Einkaufszentren in ganz Deutschland geschickt und mit Sprengstoffanschlägen gedroht haben. Der Mann ist einschlägig vorbestraft.
Polizeieinsatz nach Bombendrohung am Lübecker Hauptbahnhof (Archiv)

Polizeieinsatz nach Bombendrohung am Lübecker Hauptbahnhof (Archiv)

Carsten Rehder/ dpa
cop/dpa