Pfeil nach rechts

Neonazis in Hessen Extrem verborgen

War der Verdächtige im Fall Lübcke ein Einzeltäter? Die Ermittler untersuchen, ob der Festgenommene Stephan E. bei seiner mutmaßlichen Tat Unterstützer hatte. Hessen fiel zuletzt mehrfach wegen Neonazi-Vorfällen auf.
Rechter Alltag? Ein Teilnehmer einer geplanten Wahlkampfveranstaltung der NPD trägt in Wetzlar einen Pullover mit der Aufschrift "Division Hessen".

Rechter Alltag? Ein Teilnehmer einer geplanten Wahlkampfveranstaltung der NPD trägt in Wetzlar einen Pullover mit der Aufschrift "Division Hessen".

Arne Dedert/ DPA
Rechtsextreme und Hooligans ziehen im Sommer 2015 begleitet von Polizeieinheiten durch die Innenstadt von Frankfurt am Main

Rechtsextreme und Hooligans ziehen im Sommer 2015 begleitet von Polizeieinheiten durch die Innenstadt von Frankfurt am Main

Christoph Schmidt/ DPA
"Islamismus stoppen - Alle Stimmen NPD": Werbung für die NPD im hessischen Büdingen in der Wetterau. Bei der Kommunalwahl 2016 kam die NPD dort auf 14 Prozent der Stimmen.

"Islamismus stoppen - Alle Stimmen NPD": Werbung für die NPD im hessischen Büdingen in der Wetterau. Bei der Kommunalwahl 2016 kam die NPD dort auf 14 Prozent der Stimmen.

Boris Roessler/ DPA
Im Februar 2019 in Fulda: Teilnehmer einer Versammlung der rechtsextremen Kleinstpartei "Der dritte Weg"

Im Februar 2019 in Fulda: Teilnehmer einer Versammlung der rechtsextremen Kleinstpartei "Der dritte Weg"

Boris Roessler/ DPA