kurz & krass Diebe fluten Einkaufszentrum


Einbrecher haben in Neubrandenburg ein Einkaufszentrum unter Wasser gesetzt. Eigentlich hatten sie nur Handys klauen wollen - doch dann beschädigten sie die Sprinkleranlage.

Die Täter waren in der Nacht über das Dach des Einkaufszentrums in einen Handyladen eingestiegen, wie die Polizei mitteilte. Dabei hätten sie ein Rohr der Sprinkleranlage kaputt gemacht. Die Folge: Gut 30.000 Liter Wasser fluteten das Einkaufszentrum. Mehrere Geschäfte und die Ladenzeile standen den Angaben zufolge unter Wasser.

Die Höhe des Schadens ist noch unklar. Die Diebe ließen sich durch das Wasser jedoch nicht von ihren eigentlichen Plänen abhalten: Sie hätten eine größere Zahl an Handys erbeutet und seien unerkannt entkommen, berichtete die Polizei.

fok/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.