Auktion in Neuseeland Familie ersteigert Koffer – und entdeckt Leichenteile

Für die Familie aus Neuseeland muss es ein Schock gewesen sein: Statt Wertsachen fand sie menschliche Überreste in ersteigerten Koffern. Nun ermittelt die Polizei in dem Fall.
Koffer (Symbolbild)

Koffer (Symbolbild)

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/ dpa

Nach einer Versteigerung in Neuseeland sind Leichenteile in den gekauften Koffern gefunden worden. Nun ermittelt die Mordkommission, wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Auckland sagte.

Eine Familie aus einem Vorort von Auckland habe am vergangenen Donnerstag die Polizei gerufen, nachdem sie den grausigen Fund in den ersteigerten Koffern gemacht hatte, sagte der Polizeivertreter Tofilau Faamanuia Vaaelua. Die Familie ist laut Ermittlern völlig unverdächtig in dem Fall.

Gerichtsmediziner untersuchen die menschlichen Überreste

Sie hatte die Koffer bei einer Versteigerung von Gegenständen erworben, die aus einem Lager nicht abgeholt wurden – oder für die die Rechnung für die Aufbewahrung nicht bezahlt wurde. Für die Polizei sei nun die Identifizierung vorrangig, »damit wir die vollständigen Umstände des Fundes ermitteln können«, sagte Vaaelua.

Die Leichenteile würden bereits obduziert. Gerichtsmediziner sind der Polizei zufolge dabei, die Anzahl der möglichen Opfer zu ermitteln.

wit/AFP
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.