New York Frau soll fünf Menschen in Kita niedergestochen haben

Eine 52-Jährige soll in einer New Yorker Kita fünf Menschen attackiert haben. Die Opfer sind laut Polizei in einem kritischen Zustand.


In New York soll eine Frau fünf Menschen in einer Ganztages-Kita niedergestochen haben, teilte die Polizei mit. Unter den Verletzten befinden sich demnach drei Kinder. Die Tat habe sich um vier Uhr morgens in Queens ereignet.

Bei den anderen Verletzten handelt es sich der Behörde zufolge um den Vater eines Kindes und eine Mitarbeiterin der Kita. Alle befänden sich in einem kritischen, aber stabilen Zustand.

Eine 52-Jährige Tatverdächtige sei mit offenbar selbst zugefügten Verletzungen im Keller des Hauses gefunden worden. Sie sei in einem Krankenhaus in Gewahrsam. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

bbr/AP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.