"New York Times"-Bericht US-Missbrauchsfall bringt Papst in Defensive

Die "New York Times" erhebt in einem schweren Fall sexuellen Missbrauchs Vorwürfe gegen den Papst. Es geht um einen US-Priester, der sich hundertfach an gehörlosen Kindern vergangen haben soll. Vatikan-Offizielle, darunter der damalige Kardinal Ratzinger, hätten trotz Warnungen nichts unternommen.
Papst Benedikt XVI.: Vorwurf der Untätigkeit

Papst Benedikt XVI.: Vorwurf der Untätigkeit

Foto: Claudio Onorati/ picture alliance / dpa
ler/itz/dpa