Niederlande Polizei befreit Hund aus Schließfach

Anderthalb Tage lang hat ein Spitz am Amsterdamer Flughafen Schiphol in einem Gepäckfach ausharren müssen. Ein Mitarbeiter alarmierte schließlich die Polizei. Er hatte seltsame Geräusche aus dem Panzerschrank vernommen.

Amsterdam - Als das Schließfach geöffnet wurde, entdeckten die Polizisten darin zwischen mehreren Koffern einen kleinen Wolfsspitz. Der Besitzer hatte das Tier mit etwas Wasser und Nahrung eingeschlossen.

Der Hund wurde von den Polizisten nach Behördenangaben "gründlich gehätschelt und verwöhnt" und ist nun in einem Tierheim. Recherchen erbrachten, dass das Gepäckfach bereits 36 Stunden lang verschlossen war. Wenn der Besitzer zu dem Safe zurückkehren sollte, droht ihm eine unangenehme Begegnung mit der Polizei - und eine Strafe.

jdl/AFP

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.