Polizeieinsatz in den Niederlanden Deutsche irrtümlich wegen Terrorverdachts festgenommen

Plötzlich war der Supermarkt umstellt: Deutsche Touristen wurden in den Niederlanden für ehemalige RAF-Terroristen gehalten. Es folgte ein Einsatz mit Spezialeinheiten und Hubschrauber.

Medemblik: In diesem Ort machten die Deutschen Urlaub
imago

Medemblik: In diesem Ort machten die Deutschen Urlaub


Stellen Sie sich vor, Sie machen Urlaub, Sie hören einen Hubschrauber - und werden plötzlich von der Polizei festgenommen.

Dies passierte zwei deutschen Touristen in der nordholländischen Gemeinde Medemblik. Bewohner des Ortes hatten sie und einen dritten Mann laut "Algemeen Dagblad" fälschlicherweise für die ehemaligen RAF-Terroristen Ernst-Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette gehalten. Die drei werden derzeit wegen einer Reihe von Überfällen gesucht und halten sich angeblich in den Niederlanden auf. Die Bürger verständigten die Polizei.

Diese bestätigte, dass zwei der drei am Mittwoch in einem Supermarkt festgenommen worden waren. Bei dem Zugriff waren Spezialeinheiten und ein Hubschrauber im Einsatz.

Nach Feststellung der Personalien wurden die beiden Deutschen in ihr Ferienhaus gebracht. In einer Erklärung bedauerte die Polizei, dass unschuldige Touristen Opfer eines Missverständnisses geworden sind.

Das RAF-Trio soll seit 2011 insgesamt neun Überfälle auf Geldtransporter und Supermärkte in Norddeutschland begangen haben. In Zusammenhang mit vier Taten - in Stuhr, Wolfsburg, Hildesheim und Cremlingen - stellten die Ermittler DNA-Spuren sicher, die den Ex-RAF-Mitgliedern zugeordnet werden konnten. Insgesamt erbeuteten die drei wohl mehr als eine Million Euro.

bma/dpa

Mehr zum Thema


insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
bronck 05.09.2016
1. Glück gehabt
Da haben die Touristen aber Glück gehabt, dass die "vorläufige Erschießung" in den Niederlanden als strafprozessuale Maßnahme noch nicht so weit verbreitet ist.
troy_mcclure 05.09.2016
2. Na
Diesen Urlaub werden sie wohl nicht so schnell vergessen :-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.