Nordfrankreich Vier Jugendliche erschießen 17-Jährigen

Bluttat unter Jugendlichen: Im Norden Frankreichs haben vier Teenager offenbar einen 17-jährigen Mitschüler erschossen. Die Täter fürchteten, ihr Opfer könne sie wegen eines Einbruchs bei der Polizei anzeigen.
jbr/dpa